Es gibt Menschen, die in den Urlaub gehen, um den Kopf abzuschalten und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Daran ist natürlich nichts verkehrt – doch Thies und ich können uns allermeistens nicht zu dieser Gruppe zählen. Komplett still zu sitzen fällt uns schon zuhause schwer. Und wenn wir reisen, dann mit allen Sinnen. Wir wollen die Länder, die wir sehen, in uns aufsaugen, in so vielen Facetten wie möglich kennenlernen und auch mal vom vorgezeichneten Weg abkommen.

Manche Reiseziele kitzeln diese tief verankerte Abenteuerlust besonders – und Irland gehört sicher dazu. 2014 haben wir dieses wunderschöne, raue Land mit einem Camper bereist. Fünf Jahre später sind wir mit Neon im Gepäck (und jeder Menge Lust noch mehr zu sehen) zurückgekehrt. Dieses Mal steht der Südosten des Landes auf unserem Programm. In den malerischen Städtchen Kilkenny, Waterford, Wexford und die verwunschenen Landstrichen dazwischen verbringen wir insgesamt acht Tage.

Victorinox: Reisegepäck fürs Abenteuer Irland!

Passend zur Selbstbezeichnung „The Sunny South East“ empfängt uns Irland zuerst mit viel Sonnenschein und Temperaturen um die 17 Grad. Wir entdecken historische Gärten, essen im Burggarten ein Eis und genießen die schöne Stadt Kilkenny. Ganz nach dem Motto „Stadt, Land, Fluss“ zieht es uns nach wenigen Tagen raus aus der Stadt und rein in die Natur.

Wir machen uns auf den Weg zu den Mahon Falls im County Waterford. Ein Tagesausflug mit Kind und Kameraequipment erfordert geeignetes Gepäck, das am besten das wechselhafte Wetter im April mitmacht. Und wie vermutet erwartet uns in den nächsten Tagen Nieselregen, Sonnenschein und prasselnder Regen im munteren Wechsel.

Die Schweizer Traditionsmarke Victorinox haben wir als Travelblogger schon länger im Auge. Neben Taschenmessern produziert die Brand nämlich seit einigen Jahren auch Reisegepäck, das mindestens genauso praktisch und ansprechend ist, wie die bekannteren Messer.

Auf unserer Reise haben wir das erste Mal die neue „Vx Touring Coated Series“ von Victorinox ausgeführt, die sich dadurch auszeichnet, dass sie besonders robust und wasserabweisend ist. Perfekt für unsere Bedürfnisse also. Der Rucksack, der sich durch einen Reisverschluss ganz easy zum Daypack erweitern lässt, wanderte mit uns zu den Mahon Falls. Vor allem seit wir mit Kleinkind unterwegs sind lautet die Devise: Unsere Reisebegleiter müssen praktikabel, langlebig, multifunktional und robust sein (so ein kleines bisschen Style schadet aber natürlich auch nicht).

Entdecker-Tipp: Naturschönheit trifft auf urbane Streetart

Der Ansatz von Victorinox gefällt uns: Hochwertige, langlebige und robuste Reisebegleiter, die multifunktional einsetzbar sind, gleichzeitig leicht und (besonders wichtig für Irland!) wasserabweisend. Da wir zwischen verschiedenen Ortschaften in Irland wechseln, muss alles immer wieder schnell zusammengepackt sein und für verschiedene Anlässe passen. Nach den Mahon Falls, die in der wunderschönen Natur im Umland Waterford, liegen und durch eine knapp einstündige Wanderung erreichbar sind, zog es uns ein letztes Mal durch die Innenstadt Waterford. Langweilig wird das Stadtbild Waterford nicht. Egal ob an der Flusspromenade oder zwischen den Straßen: Unsere Augen werden nicht müde, dafür sogen unter allem diese wundervollen Kunstwerke, die u.a. im Rahmen des Irish Street Art Festivals entstanden sind. Die urbane Kunst in einer der ältesten Städte Irlands kommt auch bei Neon gut an!

Diese und weitere Kunstwerke findet ihr zum Beispiel an den „Waterford Walls“ (einfach in Maps eingeben). Nach der Stadt zieht es unsere Familie gerne wieder in die Natur – Neon am allerliebsten an den Strand. Dem Wetter trotzend zieht es uns während unseres Stopps in der Stadt Wexford an einen der schönsten Strände Irlands: An den Curracloe Beach, der 16 Minuten außerhalb der Stadt liegt. Wir erkunden die Dünen, spielen im Sand und atmen die frische Luft Irlands ein.

Wir haben jedenfalls Blut geleckt und wollen unbedingt wiederkommen. Ihr auch? Mehr Tipps und Eindrücke für die Region, zeigen wir euch bald hier im Blog!

Kommentare

Send this to a friend