A

Adventskalender: Graphic Shirts von Be Famous

Kurz bevor Mia sich nach Mexico und ich mich nach Berlin verabschiedet haben, ist im Stuttgarter Office ein großes Paket eingetroffen, das passender nicht hätte kommen können. Unsere Koffer kennen unsere Kleiderschränke mittlerweile echt schon auswendig und wenn sie sprechen könnten, würden sie wahrscheinlich laut Gönn dir mal was Neues! gähnen – nur ganz ehrlich, Shoppen steht gerade echt hinten an bei uns. Und dann kommt eine Ladung cooler Shirts von Be Famous und wir sind versorgt. Schön, das! Und während ich jetzt hier mit Schnoddernase und kalten Füßen in der Hauptstadt sitze und in den immergrauen Himmel starre, springt Mia vergnügt den Strand von Mexico entlang. Naja, wenigstens tragen wir dabei das selbe.

Die deutsche Marke Be Famous wurde erst vor zwei Jahren gegründet – wir sind jetzt schon Fans, weil sich die Teile zu allem kombinieren lassen. Lässige Shirts sind dabei, Tanks mit tiefen Cut Outs oder gemütliche Hoodies für lange Flüge oder kalte Abende auf der Couch. Die Teile haben echt ne ganz gute Qualität, kennt ihr diese schönen weichen Tshirtstoffe, die ganz sanft auf der Haut aufliegen? So fühlt sich das hier bei mir grade an, und ich mag mir gar nicht ausmalen, wie schön der im warmen karibischen Wind weht… Mia hat uns, um dem Kopfkino noch eine Krone aufzusetzen, ein paar Bilder geschickt. Ich flipp aus.

IMG_0032

IMG_0037

IMG_0062

IMG_0047

Wer sich uns mit unserem Partnerlook anschließen will, sollte heute an unserem Adventskalender-Gewinnspiel teilnehmen! Verratet uns in den Kommentaren einfach, wo und zu welcher Gelegenheit ihr die Shirts womit kombinieren möchtet – ihr habt 48 Stunden Zeit dafür! Und wer nicht gewinnt, kann die Shirts von Be Famous zum Beispiel bei Körperstoff kaufen.

IMG_0078

CategoriesOutfits & Favs
Lisa
Lisa

Lisa Mattis ist überzeugte Optimistin und hat ein innigeres Verhältnis zu ihrem Koffer als zu ihrem eigenen Bett. Die Flugbegleiterin ist wirklich immer unterwegs und würde auf offiziellen Formularen unter dem Punkt Beruf manchmal gern "Reisende" eintragen. Ob im Flieger, im Dschungel oder auf den Straßen einer unbekannten Stadt, so lange die Kamera aufgeladen ist fühlt sie sich eigentlich überall wie zu Hause.