F

Für Strand- und Interior-Träume: Airbnb am Hin Kong Beach, Koh Phangan

Loft an der Hin Kong Bay

Ein Häuschen in erster Strandlinie am Hin Kong Beach, an dem jeden Abend die schönsten Sonnenuntergänge auf uns warten. Gemütliche Sitzesäcke, handgefertigtes Holzspielzeug, ein leise brummender Ventilator und ein kühler Weisswein. Klingt fast zu schön um wahr zu sein. Klingt romantisch und fast ein bisschen zu cheesy, oder?

Nur fast. Denn hier an der Hin Kong Bay, wurde dieser kleine aber feine Traum für etwa zehn Tage unser Zuhause. Das kleine Loft (Zimmer, Küche, Bad) war unsere Wohlfühloase, die Terrasse unser “Place to be”. In dieser Woche wurde der Blick auf den abendlichen, atemberaubenden Sonnenuntergang schon fast zur Sucht. Wir mussten ihn einfach sehen und so waren wir täglich pünktlich auf unserer Veranda. Dort haben wir gestaunt, gefeiert und waren wehmütig, als wir diesen Ort für unsere weitere Reise wieder verlassen haben.

Hin Kong Beach – einer der beliebtesten Strände von Koh Phangan

Bucht oder Strand, oder doch Spiel- und Sammelplatz für alle die das Naturschauspiel zwischen Ebbe und Flut in ihrer beeindruckendsten Ausprägung verfolgen möchten? Der Hin Kong Beach an der Westküste Ko Phangans erstrahlt je nach Gezeiten in neuem Licht und bietet Raum für verschiedenste Aktivitäten: Ob entspannte Strandspaziergänge und Sandburg bauen bei Ebbe oder die morgendliche Erfrischung im hüfthohen Wasser bei Flut. Bei den fesselnden Sonnenuntergängen spielt es keine Rolle, dass der Hin Kong Beach kein klassischer Badestrand ist. Denn das Meer ist hier aufgrund der Gezeiten sehr flach, jedoch könnt ihr zwischen April und November im tieferen Wasser vor dem 300 Meter entfernten Korallenriff schwimmen. Außerdem säumen den circa zwei Kilometer langen Strand zahlreiche Mangroven, die einer Reihe einheimischer Pflanzen und Tierarten einen geschützten Lebensraum bieten. Hin Kong Beach bietet die perfekte Location zum Cocktail schlürfen oder für kleine Abenteuer für die Kinder – Thailand von seiner besten Seite eben!

Hin Kong Beach ist eines der beliebtesten Reiseziele der Insel und gleichzeitig einer der wenige Orte, die über eine perfekte Infrastruktur verfügen. Parallel zum Strand verläuft die Straße mit Restaurants, Bars, 7eleven, Wäschereien und allem, was man für entspannte Inseltage braucht. Nur wenige Schritte entfernt wartet der Strand mit seinen einzigartigen Sonnenuntergängen und kleinen Häusern und Anlagen. Eines davon war “unser Loft”, das jüngste Projekt unserer Gastgeber Rachel und Stu – ein australisches Paar, das die Insel Koh Phangan seit vielen Jahren ihre Heimat nennt. Sorgfältig und nicht nur mit Hinblick auf Design, sondern auch auf den Mehrwert im Alltag, gebaut und gestaltet. Das Loft in einer der beliebtesten Gegenden der Insel wurde im Juli 2021 fertiggestellt.

Der Ausblick morgens vom Bett aufs Meer ist eine der Erinnerungen, die ich mir zurück ins Gedächtnis rufe, wenn wieder alles grau und langweilig erscheint. Am frühen Morgen herrschte zu unserem Aufenthalt meist Flut und so kam es uns vom Bett aus vor, als würden wir direkt über dem Meer schweben. Water-Loft, wie auf den Malediven, nur anders. Echter und mit dem rauschend hippen Koh Phangan Leben um uns herum.

Ein magisches Zuhause für diejenigen, die ein authentisches Stranderlebnis mit Komfort und Liebe für Design wünschen.
Mia über das Beach Loft

Das Schlafzimmer, welches zugleich Wohnbereich ist, war ausreichend für uns als kleine Familie. Die Sitzecke wurde zu Neons Bett umfunktioniert und die weiche Bettwäsche zurück zu Hause direkt nachgekauft. Auch das ausgewählte Keramikgeschirr, welches Rachel aus Japan bestellt hat, wanderte direkt auf meine Inspo-Liste.

Durchdachte Extras wie die maßgeschneiderten Vorhänge, Taue als Lampenaufhängungen, die bereitgestellten Aufbewahrungsboxen, Steckdosen mit USB-Anschlüssen im gesamten Loft und natürlich die raumhohen Glastüren machten dieses Loft für uns zu einem absoluten Wohlfühlort mit täglichem “Wow-Effekt”. Klingt fast wie eine Werbung für irgend ein Hotel. Aber meine Begeisterung ist echt und beim Schreiben schwebt meine Maus immer wieder erneut über dem pink lachenden “jetzt buchen” Button des Airbnb Inserats (ihr findet das Loft hier). Bezahlt haben wir ca. 140 € pro Nacht. Wer die “alten” Thailand-Preise kennt, wird feststellen, dass auch hier alles teurer geworden ist. Allerdings sprechen die Qualität, die unvergleichbare Lage und die Hotelpreise im direkten Vergleich nach wie vor für die sehr attraktiven Unterkünfte auf der Insel (insbesondere für Longterm-Aufenthalte).

Die Küche des Lofts bietet genügend Stauraum, einen großen Kühlschrank und eine handgefertigte Upcycling-Holzküchenplatte. Wie oft wir hier tatsächlich gekocht haben, kann ich allerdings an einer Hand abzählen, denn hinter dem Loft reihen sich diverse Restaurants aneinander. Vom veganen Burger bis hin zur italienischen Steinofenpizza hatten wir hier alles in nächster Nähe zum Mitnehmen: Denn der schönste Platz fürs Dinner war ja ohnehin auf unserer geliebten Panoramaterrasse, von der aus wir übrigens Koh Samui und den Nationalpark Ang Thong sehen konnten.

 

CategoriesAllgemein
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.