Aufbewahrungsbox
A

Another-Home-Update: Aufbewahrungs-Hacks für deinen Großputz im Herbst

Mit dem Herbst schleichen sich so langsam, aber sicher die kühlen Temperaturen an und wir sind dann doch lieber gerne öfters in den eigenen vier Wänden, eingekuschelt auf dem Sofa mit heißer Schokolade und einer spannenden Serie auf Netflix. Bevor wir unser Zuhause aber so richtig genießen können, starten wir jedes Jahr im Herbst eine kleine Putz- und Aufräumaktion, bei der wir den ganzen Krempel beseitigen, der uns irgendwie auf der Seele liegt.

Spätestens seit dem letzten Lockdown sind wir wohl richtige Organisations-Profis und haben unser Zuhause noch beschaulicher gemacht. Durch die Hay Klappboxen von De Bijenkorf ist unser Zuhause nicht nur organisierter geworden, sondern auch etwas bunter. Die Pastellfarbenen Kistchen sind ein echter Hingucker bei uns. In Neons Kinderzimmer haben seine Kuscheltiere dort ihren Platz gefunden, aber auch in der Küche sind die organisatorischen Teilchen schön einsetzbar.

Mit diesen 4 Aufräum-Hacks macht aufräumen sogar Spaß!

De Bjienkorf ist allgemein unser absoluter Favorit -Onlineshop, wenn es um Home und Living Artikel geht. Auch unser Badezimmer haben wir dank deren Produkten zu einer kleinen Wellness-Oase gezaubert und mit Wäschekörben, Handtüchern und Duftkerzen ausgestattet. Na? Auch so motiviert jetzt auszumisten?

  1. Starte deine Ausmist-Aktion: Denn je weniger Sachen du hast, umso weniger kann schon mal unaufgeräumt rumliegen. Mach es wie bei der Methode von Marie Kondo: Lege alle Dinge auf einen Haufen und nimm dir dann eine Sache nach der anderen heraus und frag dich „Macht es mich wirklich glücklich?“. Falls nicht, dann kennst du ja die Antwort: Weg damit! Natürlich auch regelmäßig die Vorratsschränke und Co. durch gehen. Du wirst überrascht sein, wie wenig am Ende da noch übrig bleibt. Befreiend!
  2. Vermeide Ablageflächen und Chaosecken. Hol dir lieber stylische Aufbewahrungsboxen von Hay und ein paar schicke Deko-Artikel und gestalte deine Ablageflächen in einen schönen Hingucker.
  3. Für noch mehr Stauraum und Platz in deinen Küchenschränken sind Vorratsbehälter ganz nützlich in denen du deine Lebensmittel je nach Belieben sortieren kannst. Dafür eignen sich perfekt die Mepal Aufbewahrungsboxen von de Bijenkorf, die durch ihre Transparenz den perfekten Überblick in der Küche schaffen.
  4. Besorg dir eine Notfallbox – Für überraschenden Besuch, wenn es mal ganz schnell gehen muss, ist so eine Box manchmal schon ganz praktisch, aber nicht vergessen die Box nach dem Besuch aus- und aufzuräumen.

Bye-Bye Unordnung und Hello Herbst-Entspannung

Sobald die ganzen Tipps umgesetzt sind, spürt man meist schon wie einem so eine kleine Last von den Schultern fällt und wie man im eigenen Zuhause endlich so richtig entspannen kann. Dauerhafte Ordnung tut der Seele dann schon ganz gut und nach der Ausmist-Aktion einfach jeden Tag 10 Minuten „aufräumen“ und das auch als festes Ritual auf die To-do-Liste schreiben, so sparst du dir womöglich in Zukunft einen großen Aufräumtag. Übrigens üben wir das zu Hause mit unserem Sohn bereits spielerisch mit eine Sanduhr. Jeden Abend wird eine Sanduhr-lang das Spielzeug wieder an seinen Platz geräumt. Klappt bisher sehr gut und mit hektischem Kichern. Ja, Aufräumen kann also wirklich Spaß machen ;)

CategoriesAllgemein
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.