S

So wird dein Balkon zum Urlaubs-Paradies im Alltag

Enthält Werbung

Alter Schwede, ich bin ja echt geflashed von Mia und Thies‘ neuem zu Hause. Schon als ich ganz am Anfang mal half, ein bisschen Kram von IKEA vom Transporter in die Wohnung zu tragen, war ich begeistert – und da war alles noch verstaubt, voller Kisten und hier und da mussten die Handwerker noch ran.

Als ich dann am Sonntag zu Mias Geburtstag und zum großen 2016 Angrillen wieder auf der Matte stand, erkannte ich die Wohnung fast nicht mehr wieder. Zu diversen Teilen der Einrichtung werden noch eigene Artikel folgen, doch über den Balkon darf ich heute schon sprechen. Hach was bin ich neidisch, genau das fehlt mir bei meiner eigenen Bude echt. Die Möglichkeit, einfach draußen zu essen, zu chillen, zu arbeiten – göttlich!

Gemütlichkeit auf kleinem Raum

Wir sind ja alle unglaublich viel unterwegs – auch draußen. Ob auf den Bahamas, den Malediven oder in Kalifornien, wir sind an der frischen Luft und saugen die Sonne auf. Aus genau diesem Grund ist es aber auch wichtig, zu Hause den perfekten Ruhepol zu haben, an dem man eben auch diese ganz besonderen Momente erleben kann. So sorgt man für Zufriedenheit auch dann, wenn man nicht am anderen Ende der Welt mit einem Drink am Strand liegt. Der Balkon als Urlaubsparadies im Alltag, traumhaft!

Urlaub sieht ja für jeden anders aus. Der eine möchte nach einer Fahrradtour im Biergarten entspannen, den anderen zieht es in die Ferne, beispielsweise in den Orient. Mit dem richtigen Balkon und ein paar geschickten Tricks kann man beides zu Hause auch bekommen: Dank Gasgrill ist die Grill-Session jederzeit nur ein paar Minuten entfernt – die Limonade wartet natürlich schon im Kühlschrank.

Für orientalische Sommernächte sind die Solar-Lampions ideal, sie laden sich den Tag über auf und leuchten nachts dann ganz automatisch. Dazu eine kuschelige Decke auf den schicken Holzmöbeln mit bequemen Auflagen, das Zirpen der Grillen und das richtige Essen – schon meint man, eine Sommernacht in Marokko zu verbringen. Das Rezept für den kulinarischen Aspekt der Reise hat Mia hier auch direkt für euch.

Rezept für Linsen-Falafel

Einfach & vegetarisch aber rechtzeitig anfangen nicht vergessen!

Linsen abspülen und mit Wasser bedeckt etwa 2 Stunden quellen lassen.

1 Zwiebel, Daumengroßes-Stück Ingwer, viel Koriander und zwei Knoblauchzehen abziehen und in kleine Würfel schneiden. Gekochte Linsen zugeben, scharfes Curry, Salz, Pfeffer und ein Löffel Gemüsebrühe zugeben. Alles in einem Mixer oder Schneidestab pürieren. Währenddessen ein Liter Öl in einem Topf erhitzen.

Zitronensaft und ein Ei unter die Masse unterrühren, nochmals mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und reichlich Mehl oder alternativ (schmeckt noch besser!) die BRÖDMIX FLERKORN Bachmischung von IKEA unterkneten.

Aus dem Teig Kugeln formen. Linsenbällchen portionsweise ins heiße Öl geben und etwa 3 Minuten goldbraun ausbacken.

Für den Dipp reichlich Joghurt (ca. 500 Gramm) mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die fertigen Power-Kugeln dann auf einer kleinen Schiefertafel oder einem schönen Holzbrettchen servieren, dazu kühlen Joghurt-Dipp und fertig ist das Urlaubs-Feeling für den Gaumen.

Das beste dabei: Wie auch die gesamte Einrichtung der Wohnung kommt die gesamte Ausstattung des Balkons von IKEA. So gestresst, wie die beiden während des Umzugs waren möchte ich nicht wissen, was passiert wäre, hätten sie ihre Gartenmöbel nochmal extra organisieren müssen! Aber so: Optisch wie auch emotional alles im Urlaubsmodus auf dem Bühler/Janknecht-Balkon!

Unsere Checklist, um euren Balkon zum Urlaubs-Paradies im Alltag zu machen

  • Platz lassen! überlegt euch gut, was ihr wirklich wollt und was nicht. Der Raum auf einem Balkon ist meist sehr begrenzt, da engen allzu viele Möbel und Wohn-Accessoires schnell ein
  • Auf Materialien achten! Mia und Thies lieben die Wasservillen auf den Malediven, das Holz der Stege in der Sonne. Die Sitzlandschaft aus massiver Akazie bringt dieses Feeling nach Stuttgart
  • Musik! Sorgt für eine Gelegenheit, auf dem Balkon in ordentlicher Qualität Musik zu hören – ob beim Chillen oder auf der Grillparty

Balkon-Paradies

  • Licht! Ihr kennt das: Man sitzt mit Freunden und Drinks auf dem Balkon und irgendwann kommt die Dämmerung. Nichts ist dann weniger Charmant, als grelles Licht. Mit angenehmer, dezenter Beleuchtung wie den Solar-Lampions möchte man am liebsten noch die ganze Nacht auf dem Balkon verbringen und das ein oder andere weitere Fläschchen Vino öffnen
  • Urlaubsfeeling geht durch den Magen! Nicht nur mit selbstgemachtem Falafel kurbelt ihr eure Phantasie an. Auch andere typische Reisegerichte helfen euch, in der Sonne auf dem Balkon die Ferne zu spüren. Versucht es doch mal mit gegrilltem Fisch, erfrischendem Gazpacho oder griechischem Joghurt mit Honig, Nüssen und Trauben+
  • (Tierische) Freunde! Was unsere schönsten Reisen oft ausmacht, sind die Begegnungen. Lädt man seine Liebsten ein, bekommt man diesen Stimmungs-Boost auch auf dem eigenen Balkon und bringen diese auch noch eine Frida mit, ist für gute Laune gesorgt!

Entspannung auf dem Balkon

CategoriesAllgemein
Flo
Flo

"Ain't life without style" - nach diesem Motto lebt Flo, der viel zu viele Schuhe besitzt und beim Sound eines vorbeifahrenden Sportwagens einfach grinsen muss. Eines Tages möchte er sich mal eine Scheune kaufen, um dort über Jahre hinweg an einem Auto herumzuschrauben.

  1. Pingback:Mein ganz persönlicher Whisky-Moment mit The Balvenie

Comments are closed.