B

Besondere Unterkünfte in Irland: Die Boutique Forest Lodges “Burrenmore Nest”

Enthält Werbung

Boutique Lodgets im Wald an der Nordküste Irlands

Es duftet nach Wald, nach Frühling, nach neuen Möbeln und nach ganz viel Liebe fürs Detail. Getrockneter Lavendel im Badezimmer, frisch gebackenes Brot vom lokalen Lieblingsbäcker nebenan. Nebenan? Das ist in Nordirland gerne mal einen ganzen Fußmarsch entfernt, denn hier ist in nächster Nähe vor allem eines: die Natur.

Und die schmiegt sich auch im Burrenmore Nest ganz nah an seine Gäste. Die erst im Oktober 2021 eröffneten “Boutique Treetop Lodges” sind alles, was man sich unter hoch modernen aber zugleich naturnahen Cabins vorstellt.

Besondere Unterkünfte in Irland: Natur meets Hi-Tech im Burrenmore Nest

Ein nachhaltiges Konzept und eine Bauweise, die sich in ihre Umgebung einfügt. Durch bodentiefe Glasfronten starren wir in die Bäume, beobachten Vögel und lauschen den Klängen des Waldes. Wir werden eins mit der Natur und genießen einen Spaziergang durch die in sattem Grün erstrahlende Pflanzenwelt der Insel. Vereinzelt zwischen üppigen Farnen verstreut, blitzen in zartem Lila bezaubernde Hasenglöckchen hervor und bilden einen wunderschönen Kontrast. Einem Rothirsch, dem Nationaltier des Landes, begegnen wir leider nicht. Aber wir sind uns sicher, dass wir auf dem Rückweg einen kleinen Kobold aufgeschreckt haben, der ganz flink in einen Fuchsbau gehuscht ist.

Wer wie ich besondere und naturnahe Unterkünfte liebt und trotzdem nicht auf moderne Technik und Komfort verzichten möchte, der wird sich in diesen Cabins wohlfühlen!
Mia über das “Burrenmore Nest”

Wem das nicht Unterhaltung genug ist, der lässt die Rollos runter und genießt ein kinoähnliches, ganz privates Entertainment dank voreingerichtetem Projektor. Sound-, Temperatur- und Lichteinstellungen regelt Alexa und auf Wunsch wird euch abendlich die freistehende Badewanne eingelassen. Da bekommt “Waldbaden” noch mal eine ganz andere Bedeutung. Zu dritt sitzen wir in der großzügigen, mit Moos verkleideten Whirlwanne und genießen nach einem rauen Tag an der Nordküste Irlands das heiße Wasser.

Weil dieser Tagesausklang noch besser werden darf, treiben die Betreiber des Burrenmore Nest nach Einbruch der Dunkelheit den Entspannungsfaktor noch weiter in die Höhe: mit einem Lagerfeuer an der gemeinsamen Feuerstelle, Marshmallows und Cookies.

Die Unterkünfte von Burrenmore Nest liegen in der Nähe des beschaulichen Dorfes Castlerock. Durch die Lage nur unweit von der Nordküste entfernt, bietet die Lodge uns den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge, wie beispielsweise zum ca. sieben Minuten entfernten Mussenden Temple. Wer den Weg von den Klippen hinunter an den Strand findet, dem bietet sich ein gemütlicher Spaziergang bis zum Benone Beach an. Auf dem Rückweg zur Lodge liegt ein kurzer Stopp am Gortmore View Point nahe, die Aussicht wollt ihr nicht verpassen!

Ein Gefühl von zu Hause und Behaglichkeit

Die Lodges mit den Namen „Swallow’s Nook“, „Robin’s Perch“, „Peacock’s Roost“ und „Pipit’s Hide“ liegen im Herzen
des Waldes haben uns von ihrem Konzept begeistert. Die naturbelassene Holzeinrichtung, die mit allen Annehmlichkeiten ausgestattete Küchenzeile und bequeme Sitzmöglichkeiten laden zum Kochen und Verweilen ein. Und nach einem Sprung unter die Wasserfalldusche oder einem heißen Bad unter dem Sternenhimmel wiegt uns das komfortable Kingsize-Bett in den Schlaf. Ab 300 bis 330 € die Nacht pro Lodge (für bis zu drei Personen) könnt ihr euch selbst davon überzeugen.

Unser Fazit? Unsere Reisen überraschen uns immer wieder auf’s Neue. Besondere Unterkünfte in Irland wie unser Hausboot und das Burrenmore Nest machen einen Aufenthalt unvergesslich und in diesem Fall besonders komfortabel. Eine Boutique Unterkunft, die ganz oben auf eurer Liste für Nordirland stehen darf!

CategoriesAllgemein
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.