E

Entspannung für alle: Das Almhof Family Resort & SPA

Wie ihr am allerbesten wisst, sind wir viel als Familie unterwegs. Wir gehen Reisen, weil das nicht nur Spaß macht, sondern auch ein wichtiger Bestandteil unseres Geschäftsmodells ist. Und auch wenn uns bei den etlichen Malen des Koffer-Packens “Schönen Urlaub!” gewünscht wird, ist es doch meist mehr Arbeit als Urlaub, zumindest für Thies und mich.

Das sollte sich auf unserer Reise ins Almhof Family Resort & SPA, einem Mitglied der Kinderhotels Europa, ändern. Nichts von meiner bevorstehenden Entspannung ahnend, fuhren wir also ins schöne Gerlos im Zillertal. Nach dem sich schwungvoll schlängelnden Gerlos-Pass, konnten wir den Spielplatz im Garten des Hotels schon erspähen. Nach vier Stunden tapferem Sitzen (und viel zu viel YouTubeKids) hat sich Neon das Toben an der frischen Luft mehr als verdient. Wir checken also in Windeseile ein, lassen Thies in der geräumigen Familiensuite zum Fotos-Machen zurück und springen wieder nach draußen.

Meist beginnt an dieser Stelle für uns der Stress. Bedürfnisse prallen aufeinander. Während wir versuchen, das Zimmer festzuhalten, bevor das übliche Chaos ausbricht, springt dann meist ein von der Reise aufgedrehter Neon herum, der verständlicherweise keine Geduld mehr hat. Auf dieser Reise kommen wir seinem Bedürfnis jetzt sofort zu Toben und zu Entdecken also direkt nach und das wird mir mit einer Runde auf dem Liegestuhl neben dem großen Sandkasten gedankt.

Schneller als erwartet, atme ich hier tief durch und traue mich sogar, die Augen in der Nachmittagssonne kurz zu schließen, während Neon um mich herum fröhlich buddelt und singt.
Mia

Familien Urlaub mit Mehr-Wert

Das von der Familie Kammerlander geführte und konzipierte Hotel bietet einen ganz besonderen Platz der Erholung für bis zu bis zu 63 Familien. Natur, Geborgenheit, Raum und Zeit, sind die Schätze des Almhof Family Resort & SPA in Gerlos und wurde damit auch für uns zu einem wahren Sehnsuchtsort. Mit wirklich viel Liebe fürs Detail, wurde ein Familienhotel entwickelt, in dem die Bedürfnisse aller Familienmitglieder, ganz egal welchen Alters, berücksichtigt werden. Die ganztägigen Angebote für Kinder finden in verschiedenen Altersklassen, ab dem dritten Lebensmonat bis hin zum abwechslungsreichen Programm für Teenies, statt. Das Programm ist super vielseitig und reicht vom spielerischen Kochen und Piraten-Schminken bis hin zum Canyoning, Hochseilgarten, Flying Fox und Klettersteig.

 

Damit die gemeinsame Familienzeit nicht zu kurz kommt, gibt es auch immer wieder Programmpunkte, an denen die ganze Familie teilnehmen kann. Eine Fackelwanderung um den angrenzenden Stausee oder ein Picknick zum Beispiel.

“Wir machen kleine und große Gäste glücklich”
Familie Kammerlander

Nachdem wir den Vormittag gemeinsam in der Water World und hier vor allem im Kinder-Spiele-Hallenbad (auch hier mit hochwertigen und komfortablen Liegeinseln für die Eltern) verbracht haben, kann es Neon nach dem Mittagessen kaum erwarten, wieder im Kids Club zu spielen. Für uns bedeutet das: Entspannung zu zweit, wie wir es schon länger nicht mehr hatten!

Entspannung zu zweit im Almhof Wellness Turm: Adults Only

Urlaub mit der Familie bedeutet auch, Zeit zu zweit genießen zu dürfen. Wie schön, dass im Almhof Family Resort & SPA an alle Bedürfnisse gedacht wird. Während es viel Platz zum Toben, Kreischen und Laut-sein gibt, finden wir auch ganz leicht unseren Platz zum Ausruhen. Mit dem Wellness Turm hat das Familienhotel genau so einen Rückzugsort nur für Erwachsene geschaffen. Auf gleich fünf Ebenen finden wir Saunen, Kuschelnester, Wasserbetten, Feuerstellen und und und. Mein Highlight (wortwörtlich) ist zu dieser Jahreszeit das Rooftop mit Whirlpool, Alm Sauna und Liege Terrasse!

Ich sag’s euch, schon eine Stunde Me-Time hier oben hat sich unglaublich gut angefühlt. Die “kleine Bibliothek” versorgt uns Gäste mit Kaffee- und Teevarianten und Wellness Vital Bar. Den darauf folgenden Tag starte ich mit einer kurzen, aber entspannenden Rückenmassage. Wir Eltern können hier unbeschwert entspannen, während sich das sympathische Team liebevoll um die Kleinen kümmert – und das ganz ohne schlechtem Gewissen.

Ein ausgezeichnetes Familienhotel im Zillertal

Das Familienhotel ist mit 5-Smileys und mit 4-Sternen-Superior ausgezeichnet. Neon hat sich schnell bei Smiley und seinen Freunden eingefunden und für die wenigen Stunden am Tag, an denen wir ihn entbehren konnten, hat er konzentriert gebaut und fröhlich getobt. Es hat ihm so gut im Kidsclub gefallen, dass er anstatt auszuchecken doch lieber noch mal auf die Suche nach Smiley gehen wollte. Für uns stand spätestens dann fest: Es soll nicht der letzte Besuch im Almhof gewesen sein! Vielleicht im Winter für einen etwas längeren Aufenthalt mit Skischule oder Fred’s Swim Academy? Und bis dahin ist die Vorfreude bekanntlich die schönste Freude!

 

Wer mehr zur Lage und den Wander-Möglichkeiten im Zillertal lesen (und sehen) will, ist in Thies’ Artikel zur Olpererhütte richtig!

CategoriesNah
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.

  1. Pingback:Urlaub auf dem Bauernhof - Farm Resort Geislerhof

  2. Pingback:Wandern im Zillertal: Olpererhütte, Instahype oder ruhige Naturidylle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.