H

Halloween Make-Up Tutorial: Ich zeig’ dir meine zwei Gesichter!

Wir haben alle zwei Gesichter. In manchen schlummert eine Diva, die nicht nur durch das fehlende Snickers geweckt wird, in anderen stecken Superman oder Hulk. Und am kommenden Wochenende dürfen wir sie wieder rauslassen, die Dämonen in uns! Passend zum Anlass haben wir uns mit dem Team von KERTU Stuttgart die Zeit genommen, für euch ein kleines Halloween Make-Up Tutorial zu erstellen.

Halloween Make-Up Tutorial: Two Faces, Skull meets Puppe

Natürlich ist “Tutorial” einfacher gesagt als getan, denn für das Thema “DIY” ist dieses Halloween Make-Up sicherlich ein bisschen zu anspruchsvoll. Deswegen habe ich mich von Daniela Berner schminken lassen, die natürlich auch gerne eure Terminanfragen entgegen nimmt falls es mit dem Selbstversuch nichts wird. Hier ihre wichtigsten Statements zum Halloween Make-Up Tutorial:

Die Grundierung muss natürlich blass sein. Wählt dazu einen recht hellen, aber keinen weißen Make-Up Ton für die Grundierung.

Die Theaterschminke: Für die weißen und schwarzen Skull-Bemalungen wählt Dani am liebsten klassische Theaterschminke, die hält und deckt!

Die Schattierungen: Auf beiden Seiten sind Schattierungen wichtig. Auf der “schönen” Gesichtshälfte pinselt ihr diese mit einem dunklen Rouge oder Bronzer auf und macht dabei am besten “Fischlippen” – so seht ihr schön die Wangenmulden unterhalb der Wangenknochen, wo der Pinsel zum Einsatz kommt! Auf der “toten Seite” erhaltet ihr die Schattierungen durch leichte (!) Streichbewegungen der schwarzen Bemalungen.

Die Haare: Marcel von KERTU hat sich um die passende Frisuren der “Two Faces” gekümmert. Den kompletten Kopf haben wir zunächst in einen natürlichen Wuschelkopf (mit dem Glätteisen) verwandelt. Während die “schöne Seite” ordentlich nach hinten gestylt wurde, bekam die “tote Seite” durch Volumen-Powder noch mehr Struktur. Anschließend kam die Sprühdose mit Silber-Grau zum Einsatz. Dieser Geruch hat direkt wieder Kinderfasching-Erinnerungen geweckt – und Halloween kann damit kommen!

Die Details: Nobody is perfect, auch die Toten nicht! Daher kommt es gar nicht darauf an jeden Pinselstrich präzise zu ziehen, sondern eher auf die Schattierungen und die Details, wie zum Beispiel den schwarzen Kajal-Strich im “toten Auge”. Als Highlight könntet ihr auf dieser Seite auch noch weiße Kontaktlinsen tragen!

Narben und Co: Dani steht zu Halloween total auf Schürfwunden und Narben, die malt sie zum Beispiel mit einer klebrigen Flüssigkeit von mehron. Checkt diese Seite einfach mal und lasst euch inspirieren!

Die Mode und Accessoires: Könnt ihr natürlich selbst Basteln, da ich aber weder Geduld noch ein kreatives Händchen für Bastel-Angelegenheiten habe, bin ich bei Asos fündig geworden: Die aktuelle Halloween Kollektion bietet Oversize-Capes, Faltenröcke und Zombie-Pullover!

Ich hoffe, unser kleines Halloween Make-Up Tutorial gefällt und inspiriert euch für den kommenden Samstag! Eure Bilder sind willkommen! ;)

Für Terminanfragen:

KERTU Heinz Klinger
0711/9604930
Böblingerstrasse 25
Stuttgart

CategoriesBeauty
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.