L

Lena Hoschek – Mercedes-Benz Fashion Week Berlin S/S 2014

Schon die letzten Jahre hat uns Lena Hoschek immer wieder aufs Neue überzeugt, wenn nicht gleich umgehauen. Eine Show die nicht nur aus wundervollen Kleidern und viel Chi Chi (oder dem Gegenteil: radikaler Schlichtheit) besteht – sondern die ein Gesamtkunstwerk ist. Gestern präsentierte die Österreicherin wieder in Berlin, und auch dieses Jahr waren nicht nur Schnitte und Farben ein Traum, sondern es passte mal wieder alles: Make Up, Frisuren und Musik, alles optimal abgestimmt auf eine Zeit, die wir nur vom Hörensagen und aus Filmen wie Dirty Dancing kennen. Und doch passt alles im All Over Look so gut in unsere Zeit; gibt es Frauen, die diesen Look perfekt umsetzen.

lena10

lena1 lena2

Lena Hoschek selbst durften wir Backstage etwas näher kennen lernen und stellten fest: Echt ne coole Socke! Dazu mehr im großen Fashion Week vlog zum Wochenende. Die neue Kollektion wird durch helle, pastellige Farben (Vanille, Zitrone, Himmelblau und Babyrosa) und leichte Stoffe dominiert und passt perfekt zum Label. Retro-Ästhetik im Stil der 50er und 60er, sehr feminine, liebevoll detaillierte Mode – nicht unbedingt das, was wir uberdinger jeden Tag aus dem Schrank ziehen würden, aber genau das Richtige für einen besonderen Tag oder ein romantisches Picknick. Und genau unter diesem Motto läuft die Kollektion. Tellerröcke, Petticoats und Spitze, Bustiers und sexy Bikinis – alles dabei!
lena3 lena5 lena4lena15 lena6

Und was ich mit Gesamtkunstwerk meine wird klar, wenn man sich Make Up und Styling ansieht. 50er-Bananen, rosa Lippen und dezent pastellfarbene Lider vervollständigen das Bild – und das ist doch mal eine angenehme Abwechslung gegenüber den oft so sleeken und schlichten Stylings anderer Designer (die uns nicht weniger gut gefallen, wenn es passt!).

lena7 lena8 lena12 lena11lena9lena13 lena14Auch Teil des großen Ganzen ist natürlich die Musik! Mia hat Shazam bemüht und somit können wir euch hier die Lena Hoschek S/S 2014 Playlist präsentieren:

Zombies: She’s Not There

Mickey & Sylvia: Love Is Strange (Dirty Dancing!)

Dion: Runaround  Sue

The Foundations: Build Me Up Buttercup

The Marvelettes: Please Mr. Postman

Dixie Cups: Chapel Of Love

Wir sind dann mal tanzen!

 

Da unsere Lena erst morgen anreisen kann und es – wie erwähnt – ein leichtes Akkreditierungschaos gab, können wir euch heute leider nur mit den Pressefotos versorgen, die uns zur Verfügung gestellt wurden.

 

CategoriesAllgemein
Lisa
Lisa

Lisa Mattis ist überzeugte Optimistin und hat ein innigeres Verhältnis zu ihrem Koffer als zu ihrem eigenen Bett. Die Flugbegleiterin ist wirklich immer unterwegs und würde auf offiziellen Formularen unter dem Punkt Beruf manchmal gern „Reisende“ eintragen. Ob im Flieger, im Dschungel oder auf den Straßen einer unbekannten Stadt, so lange die Kamera aufgeladen ist fühlt sie sich eigentlich überall wie zu Hause.

  1. Pingback:Lena Hoschek: Umzugsale! | Flecken, helle.

  2. Pingback:3 Fragen 30 Minuten vor der Show – mbfw Juni 2013 – Designer im Interview | uberding – dein Lifestyleblog über Mode, Design, Reisen und Technik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.