N

No Batteries included – der Weihnachts-Untergang

Alter Schwede, schon fast wieder Weihnachten. Und auch wenn sich die Prioritäten rund um den 24. Dezember ein bisschen verschoben haben, wir freuen uns alle auch dieses Jahr wieder auf besinnliche, gemütliche Tage mit der Familie, die alten Freunde, die man eben an Weihnachten so wieder trifft und natürlich auch das ganze Essen. Geschenke? Die sind irgendwie so ein bisschen in den Hintergrund gerückt. Wenn ich da noch zurückdenke an die absoluten Highlights meiner Kindheit: Die Pirateninsel, die mein Vater für mich gebastelt hatte. Das Space Shuttle von Lego Technik oder der ferngesteuerte Monstertruck! Da war man dann schonmal beschäftigt über die Weihnachtsfeiertage. Auf dem Plan: Ausgiebiges Spielen bei heißer Schokolade und Lebkuchen. Da werde ich doch direkt ein wenig wehmütig.

Einen kleinen Haken gab es da dann allerdings, der die ganze Sache innerhalb von Sekunden zerstören konnte: “NO BATTERIES INCLUDED”. Der wohl traurigste Satz, den man als Kind am Abend des 24. Dezember so sehen kann. Wenn da nicht zufällig noch Energie-Vorräte zu Hause sind bedeutet das: Keine Chance, das neue Spielzeug vor dem 27. in Betrieb zu nehmen. Worst Case für alle. Schlimmer noch, als würde der Weihnachtsbaum abfackeln. So ein bisschen wie das Desaster im All Time Weihnachts-Klassiker “Schöne Bescherung”.

Laserschwerter unterm Weihnachtsbaum

Ich meine, stellt euch das mal vor. Von mir aus auch heute, mit Mitte Zwanzig: Da liegen fancy Laserschwerter unterm Weihnachtsbaum. Endlich mal wieder was zum Anfassen. Du und deine Geschwister kriegen direkt ein Funkeln in den Augen und du stellst dir schon imperiale Schlachten vor, quer durchs Elternhaus. Zisch-Zisch-Zoing, nie wieder Schere-Stein-Papier, sondern ein saftiger Kampf wie bei Star Wars. Also ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber ich werde schon beim bloßen Gedanken ganz hibbelig.

Ihr habt also schon alles durchgeplant: Wer ist welcher Star Wars Charakter? Wer bekommt welches Lichtschwert? Und dann der Megafail: Die passenden Batterien sind leider grade nicht im Haus. Oder noch schlimmer: Es sind nicht genügend da, um alle Waffen ausreichend zu befüllen. Nix da mit Kämpfen. Stattdessen eher so Weihnachtsplätzchen-Frustfuttern.

Die Lösung: Batteries included

Die alten Batterie-Hasen von Duracell kennen unser Problem und helfen dort, wo es am meisten Sinn macht: In Zusammenarbeit mit Spielzeugherstellern wie Hasbro werden die langlebigen und leistungsstarken Batterien direkt mit dem Spielzeug mitgeliefert, so dass Spielspaß garantiert wird. Bei unseren neuen Laserschwertern beispielsweise waren die Batterien direkt eingelegt. Also auspacken und direkt loslegen, genau so, wie das eben sein sollte!

Und ja, weil man eben nie so richtig erwachsen wird, haben wir die neuen Laserschwert genommen, sind damit um die Häuser gezogen und haben ein paar Monumentale Schlachten nachgespielt. Hach ja, manchmal muss das einfach so sein!


Hier gibt’s unsere Outfits!

CategoriesHi Tech!
Flo
Flo

"Ain't life without style" - nach diesem Motto lebt Flo, der viel zu viele Schuhe besitzt und beim Sound eines vorbeifahrenden Sportwagens einfach grinsen muss. Eines Tages möchte er sich mal eine Scheune kaufen, um dort über Jahre hinweg an einem Auto herumzuschrauben.