S

Someday Is Today mit „mimikry“ von OPUS im Herbst 2013

Strickwaren die an Honeycombs erinnern, Spinnfäden zwischen den Zweigen, die im Tau glitzern, Formationen aus Flächen und Farben, Höhen und Tiefen, Vordergründe und Hintergründe einer Landschaft. Das sind die Inspirationen von „mimikry“, der aktuellen Fall / Winter Kollektion von OPUS.

Was die Natur kreiert, fasziniert und inspiriert

Meine Liebe zum Wohlfühl-Label OPUS habe ich erst letztes Jahr für mich entdeckt. Die Gestaltung der Website und anschließend des Kataloges haben mich überzeugt. Natürlich, casual, klar, zeitlos und doch individuell. Die Looks kommen auf Naturpapier, die Bilder so angeordnet, dass ich sie mir auch an die Wand pinnen würde. Die Schrift minimalistisch aber dennoch präsent. OPUS ist das Gegenteil von Hochglanz und dieses Understatement liebe ich auch an den Outfits, die es seit 2007 in 12 Kollektionen im Jahr zu shoppen gibt.

Klasse statt Masse – das OPUS Konzept

„Wir arbeiten weltweit online mit einem Netzwerk aus Spezialisten und Dienstleistern zusammen. Kontinuität, Nachhaltigkeit und Ehrlichkeit sind wichtige Faktoren für OPUS. Auch hier gilt mehr Klasse, statt Masse. Wir machen komplexe Abläufe verständlich und halten den Dialog aufrecht, um ehrliche, transparente Partnerschaften zu leben.“ So das Team. Für mich geht diese Philosophie auch in der Verarbeitung der Teile auf. Die Nähte sitzen fest, die Zipper machen keine Faxen und die Tanktops sehen auch nach dem zehnten Waschgang noch anständig aus. Kleinigkeiten, die im Laufe eines (Mode-)Lebens immer wichtiger werden. Und irgendwann gibt man dafür auch gerne mal ein paar Euro mehr aus.

opus_02

Mein Outfit besteht aus „Jesira„, einer Jerseyjacke in einer modischen Bouclé-Optik, für mich der perfekte Begleiter zu Business-Dates. Der Blazer ist aktuell im SALE und schon für 60,00 € zu haben. Für die warmen Gedanken sorgt nicht nur die Herbstsonne sondern auch ein dickes Strickbeanie names „Aileen“. In die grobmaschige Aileen hab‘ ich mich verliebt weil sie so schön dick ist und außerdem für eine schöne Kopfform sorgt und nicht einfach nur „rumschlabbert“. ;)

Unter meinem Blazer trage ich am liebsten simple Tanktops, meine Wahl hier fiel auf „Imilia“ mit einem Baumwollanteil von 94%. Auf meinem nächsten Wunsch-Zettel stehen auf jeden Fall weitere Winter-Accessoires wie zum Beispiel ein dickes Strick-Stirnband und ein warmer Poncho, der bei mir dann auf dem nächsten Langstecken-Flug in Einsatz kommt!

IMG_6121
opus_03
opus_05
opus_06
opus_07
opus_08
opus_04


Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von OPUS.


www.opus-fashion.com

CategoriesOutfits & Favs
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß"™ aus Papas Küche.