S

Speicherplatz-Sorgen Goodbye mit der SanDisk 200GB microSD

Enthält Werbung

Seit einigen Monaten gibt es in meinem Leben ein neues Problem. Keine Frauen, kein Geld und keine gesundheitlichen Beschwerden – da ist alles top. Nein, es hapert mir ganz banal an Speicherplatz. Meine noch recht junge Canon 5D Mark III macht mal eben RAW-Dateien mit guten 30 Megabyte, da kommen schnell brutale Mengen zusammen. Wenn dann noch in Full HD gefilmt wird, ist die 32 Gigabyte Speicherkarte recht flott voll und auch auf dem 250 Gigabyte MacBook herrscht ständige Speicherplatz-Knappheit.

SanDisk 200GB microSD

Wohin mit all den Fotos?

Ein extrem nerviges Problem, vor allem, wenn man von Auftrag zu Auftrag hetzt und immer immer mehr Daten erzeugt, die nicht einfach gelöscht werden können. In dem Moment, in dem ich hier sitze, habe ich 3 volle externe Festplatten, mein MacBook ist am Anschlag und auch die Karten in der Kamera sind voll. Und übermorgen startet eine der geilsten Reisen, die ich je gemacht habe.

Gemeinsam mit Mercedes-Benz wird es in einer SUV-Flotte von Kitzbühel in den Alpen bis and Nordkap in Norwegen gehen. GLE und GLE Coupé sind im Programm und auch die Zwischenstopps, die wir in den insgesamt 10 Tagen Reisezeit einlegen werden, sind aller erster Sahne! Klingt also, also würde ich in den nächsten Wochen nochmal Datenmengen erzeugen, die noch vor 10 Jahren kaum in ein Rechenzentrum gepasst hätten.

SanDisk hat die Rettung parat

Glücklicherweise haben wir heute hier im uberOffice Post von SanDisk bekommen. Der Inhalt: Eine microSD-Karte mit sage und schreibe 200 Gigabyte. Das Teil ist nicht größer als der Nagel meines kleinen Fingers und kann mal eben 6.500 Fotos speichern – in allerbester RAW-Qualität wohlgemerkt. Einen besseren Reisebuddy gibt es einfach nicht. Dank eines Adapters passt die Karte natürlich auch in den SD-Slot meiner 5D und den im MacBook, so kann alles immer flott verarbeitet werden – traumhaft!

Wer mir auf dem #MBPolarSun Roadtrip folgen will, der sollte regelmäßig bei Instagram reinschauen. Bei Travelding, Riding aber auch uberding wird es auf jeden Fall den ein oder anderen Schnappschuss von der Reise geben. So könnt ihr immer auf dem Laufenden bleiben, wo ich denn gerade so unterwegs bin. Die SanDisk 200GB microSD habe ich auf jeden Fall im Gepäck!

 

CategoriesAllgemein
Flo
Flo

"Ain't life without style" - nach diesem Motto lebt Flo, der viel zu viele Schuhe besitzt und beim Sound eines vorbeifahrenden Sportwagens einfach grinsen muss. Eines Tages möchte er sich mal eine Scheune kaufen, um dort über Jahre hinweg an einem Auto herumzuschrauben.

  1. Pingback:Thank God I got a 200 GB Speicherkarte!

Comments are closed.