D

Die People Campaign von UNIQLO Berlin

UNIQLO in Berlin: Mittlerweile dürftet ihr alle mitbekommen haben, dass die japanische Modekette am 11. April ihren ersten deutschen Store in Berlin eröffnet. 2.700 Quadratmeter, drei Etagen voller hochwertiger Basics wird der Flagship Store in der Tauentzienstraße 7 fassen – und das gesamte Damen-, Herren- und Kindersortiment anbieten.

Die Idee hinter UNIQLO: Mode, die jeder tragen kann.

Über alle Grenzen hinweg, und nach dem Motto: „Wenn jeder Mensch täglich besser aussehen und sich besser fühlen kann, dann wird die Welt vielleicht auch ein klein wenig besser.“ Etwas oberflächlich vielleicht, aber wenn man diese Aussage und das Aussehen nicht zu ernst nimmt, ist auch ein Fünkchen Wahrheit dabei.

UNIQLO Berlin

Noch bis zum 22. März: UNIQLO Berlin Pop Up Store bei Firmament

Bevor es los geht, können ganz Ungeduldige übrigens auch bei Firmament in der Linienstraße vorbei schauen. Noch zehn Tage gibt es dort einen UNIQLO Pop Up Store, der jeweils von 11 bis 20 Uhr geöffnet hat.

Die UNIQLO Berliner People Campaign

Pünktlich einen Monat vor der großen Eröffnung hat UNIQLO jetzt die Berliner People Campaign gestartet. Deutsche Musiker, Schauspieler, Models, Unternehmer und Blogger haben dort ihren Platz gefunden. Daniel Brühl, Eva Padberg, Nina Kraviz und sogar die Beauty YouTuberin Daaruum sind dabei. Die Kampagne soll offensichtlich zeigen, dass sich die Mode aus Tokyo in jedes Leben und in den Kleiderschrank eines jeden Berliners einfügen kann.

UNIQLO Berlin

Wenn wir danach alle so aussehen wie die hübsche Eva oder der heiße Daniel, na dann lasst uns doch am 11. April alle den UNIQLO Store stürmen. Dort gibt es auch die neuen Frühlings-Pastell-Farben, auf die jetzt wieder alle so stehen.

UNIQLO Berlin

Lisa
Lisa

Lisa Mattis ist überzeugte Optimistin und hat ein innigeres Verhältnis zu ihrem Koffer als zu ihrem eigenen Bett. Die Flugbegleiterin ist wirklich immer unterwegs und würde auf offiziellen Formularen unter dem Punkt Beruf manchmal gern "Reisende" eintragen. Ob im Flieger, im Dschungel oder auf den Straßen einer unbekannten Stadt, so lange die Kamera aufgeladen ist fühlt sie sich eigentlich überall wie zu Hause.