V

Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Proteine? Welche Nahrungsergänzungsmittel helfen mir beim Fit-werden?

Nach meiner Tough Mudder Niederlage und diesem dicken Streik meines Immunsystems fühle ich mich jetzt eine ziemlich lange und zähe Zeit einfach nur eines: Ausgepowert und schlapp. Wie ein Schwächling quälte ich mich jeden Morgen aus dem Bett und es hätte manchmal nicht viel gefehlt und ich hätte meinen Kopf gemütlich neben meinem iMac abgelegt. Noch ein paar Minuten Schlummern!

Von der Welt der Nahrungsergänzungsmittel habe ich bisher nicht viel gehalten, da ich auf eine ausgewogene Ernährung achte und bisher auch nur selten irgendwelche Mängel feststellen konnte. In der Schwangerschaft mag das ja dann irgendwann etwas anderes sein, aber jetzt?!

Nach dem 10 Tage lang die Antibiotika-Schachtel meine beste Freundin war schrie mein Körper aber nach kleinen Helferchen. Wiederaufbau und anschließende Stärkung steht jetzt auf meinem Prioritäten-Plan ganz oben. Sich gesund und fit zu fühlen ist einfach nicht selbstverständlich und so kostbar!

Beim Stichwort “kostbar” denke ich leider auch direkt an die horrenden Preise die mir dann ab und zu über die Apotheken-Theke genannt werden. Aber wenn’s hilft, dann ist es mir das wert! Begonnen habe ich mit den B12 Trinkfläschchen von Vitasprint, schmeckt gut und ich hoffe die beschriebene Wirkung “Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei” setzt auch bald ein ;-)

Heißhungerkiller: Goji-Beeren

Für den Heißhunger während des Arbeitens am Schreibtisch habe ich mir Goji-Beeren besorgt. Goji-Beeren finden seit Jahrhunderten in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) Anwendung. Und sind für mich eine gute “Nasch-Alternative” zu Chips, Schoko oder auch zu fettigen Nüssen. Ich packe sie mir auch gerne ins Müsli und sie sollen auch gut in Salate passen. Werde ich noch testen. Die Wunder-Beeren haben einen hohen Gehalt an Flavonoiden, Carotinoiden und Polysaccharide und sie sind reich an B-Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen!
Nahrungsergänzungsmittel Mia Bühler

Guarana als Kaffeeersatz

Da mein Magen nach den 10 Tagen Antibiotika ziemlich empfindlich ist, baue ich die Magenschleimhaut wieder mit probiotischen Bakterien in Kapselform auf. Außerdem versuche ich meinen Kaffee-Konsum zu reduzieren und schwinge daher gerade auf Guarana-Pulver um. Ein Teelöffel davon reicht mir ab Tag. Die Wirkung kommt mir langanhaltender vor und auch wenn ich den Geschmack des geliebten Milchkaffees am morgen etwas vermisse bekommt mir das Guaranapulver, zum Beispiel im Tee oder Saft, besser!

Nahrungsergänzungsmittel Mia Bühler

Aktuell fühle ich mich wieder so fit, dass ich mit dem Ausdauer-Training beginnen kann. Die Vieren wurden erfolgreich vertrieben und meine ersten Runden habe ich auch bereits wieder gedreht. Mit welchen Shakes ich das Training jetzt am besten unterstütze muss ich noch eine Weile Austüfteln. Auf dem Shop der Nährstoffexperten von nu3 habe ich eine Riesenauswahl an Produkten, welche die Ausdauerleistung unterstützen sollen gefunden. Mal schauen was sich am besten bemerkbar macht – und vor allem was gut schmeckt ;) Wenn ihr mir hier Empfehlungen und Tipps habt: Her damit!


Zur Recherche meines Artikels wurden mir von nu3 diverse Produkte, wie das Guaranapulver und die Goji-Beeren zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

CategoriesEatding
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.