Z

Zoé! Es war Liebe auf den ersten Klick – Brautmode von Soeur Coeur

Ich dachte, dass es eine ganze lange Weile braucht bis man so etwas findet. Bis man weiß, DAS ist es. Bis man sicher ist, das passt perfekt. Bis man sich darin wirklich wohl fühlt und bis man sich selbst darin unterstrichen und nicht durchgestrichen fühlt. Locker sollte es sitzen und auf gar keinen Fall zu eng. Bequem und einfach, denn das ganze Drumherum ist doch oft schon kompliziert genug.

Und wie so oft, kam alles anders. Schneller und unerwartet. Und siehe da, es passte perfekt.

mia_buehler_braut01

Mein Brautkleid fand ich (natürlich), während der Stöberei bei Pinterest. Wow. Genau so etwas hab’ ich gesucht. Meine Wahl hieß “Zoé”. Das ist ein wundervoller Name, dachte ich. 3 Buchstaben, simpel und klingt gut. DAS muss also meine Zoé sein. Jetzt galt es nur noch herauszufinden wo Zoé wohnt und so stieß ich auf das Label Soeur Coeur, welches seinen Sitz zu meinem Glück in Tübingen, nur wenige Kilometer von Stuttgart entfernt hat. Zoé war dort und wartete an der Stange auf mich.

Nach einem kurzen und unkomplizierten E-Mailkontakt mit Janina, eine der Gründerinnen des Start-Up Brautmodelabels, fand ich mich mit meiner Schwester auch schon im liebevoll eingerichteten Tübinger Atelier wieder. Eine Tasse Tee in der Hand und 3 Paar strahlende Augen.

Da ich der französischen Sprache nie mächtig war, entzückte mich Bedeutung des Label-Namens etwas später umso mehr. Bei dem französisch anmutenden Namen handelt es sich um eine liebevoll gewählte Wortneuschöpfung für das Wort „Schwesterherz“. Manchmal stimmt eben einfach alles, denn wie bei den Designerinnen hinter Soeur Coeur Janina und Bianca verbindet auch meine Schwester und mich dieses wundervolle “etwas”, das es nur zwischen Schwestern zu geben scheint.

Und natürlich war es sie, die mich an jenem Tag begleitet hat und mich das erste Mal in Zoé hineinschlüpfen sah. Und natürlich war es sie, die sagte “das bist du” und natürlich waren es das nicht nur irgendwelche Worte, sondern ihre und die sprachen mit einem überzeugten Lächeln aus ihrem Schwesterherz.

mia_buehler_braut02

Doch nicht nur mein Modell, die Zoé, sondern auch die anderen Brautkleider des jungen Labels strahlten voller Lebensfreude, Leichtigkeit und Authentizität – mit einem Hauch französischem Chic und Vintagecharme, von ihren Bügeln.

Leidenschaftliche Handarbeit, Qualität und viel Liebe zum Detail. Und immer mit dabei, dieses ehrliche Leuchten von Janina’s Augen.

„Die Idee eines eigenen Label kam durch meine eigene Hochzeit – ich habe verzweifelt nach einem Kleid gesucht, dass meinen Modestil ausdrückt. Gar nicht so leicht. Manche Kleider waren zu pompös, andere zu konventionell, weitere zu lieblos gefertigt. So habe ich es selbst entworfen. Daraus ist die Idee entstanden, ein eigenes Modelabel mit ganz besonderen Brautkleidern zu gründen.“ so Janina.

Zoé war der erste Versuch. Und blieb auch der Einzige. Meine Wahl. Und das beste daran: Diese Leichtigkeit, dieses gute Gefühl im Bauch, wenn der Wind durch den Stoff flattert und der Himmel sich über mir zuzieht und du genau DAS so sehr liebst. Das bleibt. Für immer. Und darum fand dieses Kleid auch seinen Weg in meinen Koffer und an den Strand. Eines düsteren Morgens, frisch erwacht vom Rauschen der Wellen. Mit der Sonne der letzten Tage auf den Wangen. Mit den luftgetrockneten Haaren. Ohne Make-Up, ohne Druck. Einfach nur Zoé und ich und diese Stimmung…und natürlich der Mann der sich in hier in meinen Augen und jeden Tag in meinem Herzen spiegelt.

mia_buehler_braut4

mia_buehler_braut03

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

CategoriesAllgemein
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.

  1. Pingback:It's Wedding Time! Outfittipps für die Hochzeit!

  2. Mia
    Mia says:

    Hallöchen, dankeschön! Kann das Label auch wirklich mit gutem herzen weiterempfehlen…den Schirm hat mir allerdings mein eigenes Schwesterherz geschenkt ;) ihr findet schöne Vintage-Schirme via etsy!

  3. Brautkleid says:

    Vielen Dank für den Beitrag. Ich kannte dieses Label und deren Brautmode auch noch nicht, doch es sind wunderschöne Bilder. Vor allem die Kombination mit Brautkleid und Schirm gefällt mir, eine sehr sommerliche Atmosphäre zum sommerlichen Hochzeitskleid.

  4. SvenjaJuliane says:

    Liebe Mia, das ist ein ganz besonders toll geschriebener Artikel. Hat mich sehr berührt. :) Toll sahst du aus.

  5. Mia
    Mia says:

    Hey Ellen, vielen dank! Ich liebe dieses Kleid einfach & dieses ganz leichte Tragegefühl und werde es sicher noch zu dem ein oder anderen Anlass tragen! <3 Auch die Kleider für schwangere Bräute sind einfach soooo süß!

  6. Ellen says:

    WOW! Ich liebe die Schwesterherzen! Ich mag den weichen Übergang bei Zoé, das sieht so super aus! Die Bilder sind ein Traum, großes Kompliment!
    LG, Ellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.