u

uber-Places: Zu Besuch bei „mama thresl“ in Leogang

Wenn ich das „mama thresl“ in einem Hashtag beschreiben müsste, wäre das #travelauthentic! In der warmen, herzlichen Atmosphäre ist nichts aufgesetzt, nichts zu spießig und alles sehr natürlich und echt gehalten: Vom Lächeln der Servicekräfte bis hin zum Zirbenkieferduft in den Zimmern.

mama thresl

Urban soul meets the alps

Authentizität fängt hier beim Namen an. Das Ende 2014 eröffnete Hotel trägt nicht etwa den Namen einer fiktiven Figur, sondern „thresl“ ist tatsächlich der Name der 11-fachen Frau Mama der Besitzer Renate und Huwi. „Wir wollten mit dieser Idee das geborgene Gefühl vom „Hotel Mama“ bereits im Namen aufgreifen!“ erzählt uns die lebensfrohe und geschäftige Gastgeberin auf dem Weg in die Seilbahn. Organisieren, kümmern und natürlich für das leibliche und seelische Wohl der Gäste sorgen – das tut sie mit ihrem Mann und den „Brothers and Sistas“ aus dem eingespielten Serviceteam mit voller Hingabe.

mama thresl

Das Wohl der Gäste fängt beim free Wi-Fi an, geht über ausreichend große Schließfächer und Umkleideräume für Frühankömmlinge oder Spätabreiser und endet auch noch lange nicht beim köstlichen Dinner bei offener Küche und guter Musik. Auch Showacts, Star DJ Barbecue-Abende, Yoga-Retreats und die Smoothies-Vitaminbar sorgen für einen perfekten Aufenthalt zwischen den Alpen.

Und natürlich kommt auch mama thresl höchstpersönlich ab und zu vorbei und schaut nach dem Rechten ;) Der Zimmerpreis für die Kategorie „woodenstyle plus“ mit Blick auf die Leoganger Steinberge liegt aktuell bei ab 180,00 € (im Januar).

Alle, die einfach mal unkompliziert „raus“ wollen, die einen Mix aus Wellness- und Skiurlaub suchen und dabei nicht auf Drinks an der Bar oder Clubnächte in entspannter Atmosphäre verzichten wollen, sind hier richtig.

Funktionalität meets Style

„Aus den verschiedensten Erfahrungen aus der Hotel- und Gastrinomiebranche konnten wir im Team lernen und unser Konzept vom mama thresl ausfeilen und umsetzen!“ erzählt uns Gastgeberin Renate mit leuchtenden Augen. Aber mama thresel ist nur ein Stück des Ganzen, denn während wir uns unterhalten sitzen wir hoch in den Bergen bei Leogang (Pinzgau), essen Hendl und trinken „Love Tea“.

Wir sind zu Besuch in der „hendl fischerei“, ein Mix aus Restaurant, Skihütte und Bergclub. Der DJ ist an diesem Mittag schon früh am Werk, wir schreien uns fast über den Tisch hinweg an und alle Sitzplätze und die Bar sind längst besetzt. Kein Wunder, der Winter ist endlich da! Aber auch bei Sonnenschein werden Schneesportler und Bergliebhaber in der hendl fischerei mit der großen Sonnenterrasse und den Open-Air Möglichkeiten happy. Dazu ein knuspriges Hendl oder eine geräucherte Forelle und der Tag ist einfach perfekt. Zur hendl fischerei kommt ihr über die Bergbahn Asitz! Übrigens auch hier: Free Wi-Fi.

Das lässigste Hotel im Salzburger Land

Damits net Fensterln musst!“ Steht auf der Rückseite meiner Zimmerkarte. Kleinigkeiten und Details, die mir immer wieder ein Grinsen entlocken! Mein Fazit zu mama thresl, dem neuen Place-to-be im Salzburger Land lautet natürlich „Voi lässig!“ auch wenn ich am perfekten Slang noch etwas feilen muss ;). Mein Wohlfühlbarometer befand sich vom Zimmer, über den Wellness-Bereich bis hin zum Restaurant ein Wochenende lang am Anschlag. Für mich ist das mama thresel die perfekte Unterkunft um „schnell mal raus“ zu kommen oder für einen Trip mit den Girls. Wer dann eher auf Erholungs- und Spa-Faktor setzt, dem empfehle ich in den kommenden Tagen ein Fleckchen vom Salzburger Land, von dem ich heute Nacht noch träumen werde…

mama thresl
Sonnberg 252
5771 Leogang, Österreich

Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.