E

Eine Wohnung in Johannesburg?

Was wenn ich einfach hier bleibe? Wenn ich zu Besuch in einer fremden Stadt bin frage ich mich das eigentlich jedes Mal. Wie fühlt sich das Leben hier an? Wäre mein Job hier ein Thema? Welches Restaurant wird mein Lieblingsplatz und wo treffe ich mich mit meinen Freunden?

loft07

Und noch wichtiger: Wie sieht in dieser Stadt die Wohnung aus in der ich lebe? So könnte sie aussehen und zwar im Stadtteil Maboneng. Ein Loft in der neuen, kreativen Oase der südafrikanischen Metropole Johannesburg wäre doch gar nicht so übel oder?

Investor und Unternehmer Jonathan Liebmann ist für den Ausbau solcher Wohnungen verantwortlich – und noch ließe sich hier gut investieren. Flächen die Jahrzehnte lang als No-Go-Zonen bekannt waren, die für Verfall und Armut standen, in denen es nichts als alte Industrie und heruntergekommene Wohnsiedlungen gab, werden plötzlich zum “Place of Light”, dem Beititel des neuen-alten Stadtteils, welcher heute als Zentrum der künstlerischen Energie Johannesburgs gilt.

loft04

CategoriesAllgemein
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.