U

Unterwegs mit dem Kompakt SUV Ford Kuga [Vlog]

Eigentlich bin ich ein VW-Mädchen. Ich liebe „Das Auto“, weil es mein erstes Gefährt war, damals mit 18, weil ich mit VW die Freiheit und Unabhängigkeit kennengelernt habe und weil ich mich bisher immer auf diese gute alte Automobilhersteller verlassen konnte. So wurde auch mein zweites Auto ein VW.

Selbst Peter, unser VW Bulli in Irland, überzeugte durch uralte, aber funktionierende Technik. Bock auf was Neues? Ja schon, denn es wird Zeit für die „dritte Runde“ und auch wenn ich meinen noch jungen VW Polo ziemlich gut leiden kann ist die Zeit reif für etwas „erwachseneres“. Klingt komisch? Ist es auch, denn es handelt sich nicht um eine dringende Notwendigkeit, sondern auch um ein bisschen Luxus und um das Gefühl sich selbst etwas großartiges zu leisten. Prestige für sich selbst. Und mein Traum war es schon immer: Wenn ich groß bin, möchte ich SUV fahren!

Jetzt bin ich groß, oder? Also her mit dem Schlitten!

riding_fordKuga_mia

Für unseren Trip an den Gardasee durften wir den Ford Kuga testfahren. Wenn schon, denn schon dachten wir uns und suchten uns gleich eine Strecke raus, auf welcher der Kuga mal so richtig lang und in idyllischer Landschaft ausreiten kann!

Fahrerlebnis mit dem Ford Kuga

„Kraftvoll im Gelände, souverän auf der Straße, einzigartig im Komfort!“ So die Beschreibung vom Hersteller. Das wollten wir am eigenen Leibe, bzw. unter den eigenen Arschbäckchen spüren. Und auch wenn wir zu Beginn etwas enttäuscht von der Größe des Boardcomputers waren (ja, wir Frauen achten auf so etwas), brachte uns der Kuga komfortabel und vor allem sicher über Stock und Stein bis nach Italien.
riding_fordKuga_girls

Der intelligente Allradantrieb kam bei uns an der Zitronenküste in Riviera dei Limoni auf seine Kosten und mit der sensorgesteuerten Heckklappe hätte ich gerne noch ein wenig länger vor dem Supermarkt meines Vertrauens angegeben. (Die sensorgesteuerte Heckklappe ist besonders hilfreich, wenn man voll beladen vor dem Kofferraum steht. jetzt einfach kurz mit dem Fuß an die Stoßstange und der Kofferraum öffnet sich – dazu muss natürlich der Ford Key Free-Schlüssel in in der Jacken- oder Hosentasche o.ä. sein). Jetzt ist er wieder weg. Und ich überlege ob der Kuga mein Neuer werden soll.

riding_fordKuga_peace

riding_fordKuga_gardasee

Ein paar Fakten zum Ford Kuga

  • Der Ford Kuga ist ein Kompakt SUV
  • 2,0-Liter-Turbodiesel mit einem CO2-Ausstoß von 165 Gramm pro Kilometer
  • Kofferraum fasst 410 Liter
  • Ford SYNC: Das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem, funktioniert gut!
  • Rückwärtsfahren mit der Rückfahrkamera
  • Ein Panoramadach für mehr Licht und Raum (wir haben beim Entdecken erst mal wild losgekreischt!).
  • Notruf Assistent: Für den Fall eines Unfalls, bei dem die Airbags ausgelöst werden, kann diese Technologie (Teil von SYNC) über Ihr Mobiltelefon die zuständigen Rettungskräfte verständigen und sie über Ihren Standort informieren. Der Notruf-Assistent erhielt den 2012 Global Mobile Award in der Sparte „Best Mobile Innovation for Automotive Transport or Utilities“.
  • Der Kuga möchte außerdem ein bisschen den VW Tiguan ärgern ;-) mal sehen wer bei mir das Rennen macht!
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Für unseren Trip an den schönen Gardasee hat uns Ford den wunderbaren Kuga zur Verfügung gestellt. uberTHX!

CategoriesAsphalt
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß"™ aus Papas Küche.