Bayrischzell Familotel Oberbayern
D

Das Bayrischzell Familotel Oberbayern: Kopf aus, Herz an für unsere Mama-Sohn-Auszeit

Urlaub in einem Familienhotel? Als überzeugte Individualreisende klang das im ersten Moment ehrlich gesagt wenig reizvoll für mich. Doch mein Jüngster war sofort Feuer und Flamme. Also stürzten wir uns zu zweit ins Abenteuer und wurden – Achtung, Spoiler! – mehr als belohnt.

An einem Freitagmorgen ging es los. Mit gepackten Koffern, Skiern und etlichen Snacks im Gepäck düsen wir ins ca. 3 Stunden entfernte Bayrischzell. Einmal angekommen, stellen wir das Auto auf dem ausgeschilderten Parkplatz ab und spazieren gemütlich zum Hoteleingang. Was wir nicht wussten – ihr dafür jetzt aber schon: Zum entspannten Be- und Entladen kann man direkt vor der Türe halten und sich das Kofferschleppen ersparen. Egal, die einladende Atmosphäre schwappt direkt auf uns über und wir sind voller Vorfreude auf unsere gemeinsame Zeit!

An der Rezeption des Bayrischzell Familotel Oberbayern wird mein Sohn mit einem kleinen Stickerbuch, das alle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zeigt, empfangen. So können wir während unseres Aufenthalts Erinnerungen sammeln und die erlebten Abenteuer festhalten. Eine wirklich süße Idee!

Anschließend beziehen wir unser Quartier: Ein großes Doppelbett, ein extra Kinderzimmer mit zwei Einzelbetten, ein großzügiges Bad, eine separate Toilette und ein Balkon bieten mehr als genug Platz für unser langes Wochenende. Insgesamt verfügt das Bayrischzell Familotel Oberbayern über 69 Zimmer in drei unterschiedlichen Kategorien. Egal, für welche man sich entscheidet: Ankommen und Wohlfühlen stehen hier an oberster Stelle und leichtes Gepäck ist – auch bei Familien mit Baby oder Kleinkind – ausdrücklich erwünscht.

Kurzurlaub im Familienhotel in Oberbayern: Reisen mit leichtem Gepäck

Die geräumigen Familien-Appartements sind mit Babyphone, Flaschenwärmer und Wickelauflage ausgestattet und je nach Bedarf kann weitere Baby-Ausstattung gratis ausgeliehen werden. Für kleine und große Kleckereien darf die Gästewäscherei unkompliziert und kostenlos genutzt werden.

Nicht nur die Allerkleinsten, sondern Kinder jeden Alters kommen im Familienhotel in Oberbayern voll auf ihre Kosten: Im Kids Club wartet eine bunte Welt voller Bewegung und Action auf große und kleine Besucher, denn dieser Bereich kann gemeinsam mit den Eltern besucht werden. Für die wohlverdiente Me-Time steht Pletzi´s Happy Club zur Verfügung. Hier werden Kinder von 0 bis 11 Jahren von professionellen Pädagoginnen und Pädagogen bespaßt und das mit altersgerechte Indoor- und Outdoor-Aktivitäten, die voller Bewegung, spielerischer Förderung und der nötigen Portion Entspannung stecken. Beeindruckt von all den Möglichkeiten lassen wir nach einer ersten Hotelerkundung den Abend beim reichhaltigen Essen vom Buffet ausklingen und gehen nach Dornis Zaubershow beglückt ins Bett.

Bewegung und Entspannung: Ein Konzept für die ganze Familie

Am nächsten Morgen steht eine aufregende Schnitzeljagd rund ums Hotel auf dem Programm. Wir laufen durch den angrenzenden Wald, an Bächen vorbei und die Kinder dürfen zwischendrin spannende Aufgaben rund um das Thema Wald und Tiere lösen. Ein toller, naturverbundener Start in den Tag, der uns die Philosophie des Hotels hautnah näherbringt:

Ganz unter dem Motto Move & Relax bietet das Haus ein einzigartiges Programm, das frische Energie für die ganze Familie verspricht. Ein durchdachter Mix aus Bewegung, Regeneration und gesunder Ernährung machen Groß und Klein fit für die Herausforderungen des Familienalltags.

Und eins ist gewiss: In diesem Hotel können sich die Kids auf jede Menge Ferienspaß und Unterhaltung freuen. Mein Sohn ist begeistert von den vielen Angeboten und würde am liebsten bei jedem Programmpunkt dabei sein. Doch wir wollen unbedingt noch unsere Skier anschnallen und so geht es für uns am Sonntag, nach dem leckeren Frühstück und bei bestem Wetter, ab auf die Piste.

Skiurlaub im Familienhotel: Ein stressfreier Tag auf der Piste

Das Bayrischzell Familotel Oberbayern liegt herrlich zentral, um die beliebtesten Skigebiete der Region zu genießen. Das Auto kann stehenbleiben, denn der Skibus mit Haltestelle direkt vor dem Hotel ist kostenlos. Ohne nervige Parkplatzsuche und mit dem bereits im Hotel gelösten Ski-Ticket geht es schnurstracks auf die Piste. Am Sudelfeld verbringen Kinder, Anfänger und Könner traumhaft schöne Skitage. Kinderareale, wo die Jüngsten ihre ersten Schwünge üben, gibt es hier genauso wie einen coolen Snowpark sowie eine Actionwelt. In den Almhütten lassen sich die Skigäste köstliche Gerichte schmecken. Schließlich gehört das gemütliche Hüttenfeeling zu einem gelungenen Skitag mit dazu.

Wasserwelt und Familiensauna in Bayrischzell

Nach vier Stunden intensivem Skifahren verbringen wir den Rest des Nachmittags gemütlich im Hotel, stärken uns beim Nachmittagssnack mit Tee, Kakao und Kuchen und entspannen anschließend in Pletzi’s Wasserwelt und in der Familiensauna.

Viel zu schnell ist unser erster – doch garantiert nicht letzter – Besuch in einem Familienhotel vorbei. Mit großartigen Erinnerungen und Erlebnissen in unseren Herzen machen wir uns am Montagmorgen wieder auf die Heimreise. Drei entspannte und gleichzeitig sportliche Tage liegen hinter uns und ich weiß nun, dass auch eine kurze Auszeit Zwischendrin durchaus erholsam sein kann – vor allem dann, wenn man nicht allein an alles denken muss, Gut, dass das Bayrischzell Familotel Oberbayern diesen Part für mich übernommen hat. Weitere Familienhotels findet ihr natürlich im Blog, wie zum Beispiel hier und in diesem Instagram Posting! Viel Spaß beim Stöbern und Reisen!

CategoriesAllgemein