M

Mehr Zeit für mich, dich, uns – #Gemeinsamzeit im Fuchsegg

Enthält Werbung

Fuchsegg Eco Lodge

In einer Zeit, in der ohnehin alles neu erfunden werden muss, lasst uns doch bei uns selbst anfangen. Lasst uns öfters mal durchatmen. Ganz bewusst, erst mal nur für uns und wenn’s funktioniert hat, hat auch unser Umfeld etwas davon. Von mehr Gelassenheit, Leichtigkeit, Lebensfreude: Die holen wir uns jetzt zurück, noch und nöcher. Genauso wie die Kraft, denn die letzten Monate (huch, wir können ja fast schon von Jahren sprechen?) mit dem Virus, haben uns mehr als genug davon gekostet.

Gleichzeitig sind wir es jetzt alle leid. Über diese Zeit zu sprechen, von dem, was sie uns gekostet und abverlangt hat. Spannend aber finde ich, wie sie uns verändert hat – im positiven Sinne. Viele unter uns sind bewusster geworden, dankbarer. Investieren mehr in sich selbst. In die Gesundheit, in die gute Zeit an sich. Dazu zähle auch ich mich. Endlich wieder in die Natur fahren, in fremden Betten schlafen, die sich ganz schnell nach einem geborgenen, sicheren zu Hause auf Zeit anfühlen. Ein Exil für die Gedanken, für unsere Zeit zusammen. Zwischen den Bergen und Wiesen: Endlich Durchatmen im Fuchsegg!

Ein Kraftort für deinen Kurzurlaub im Bregenzerwald – Die Fuchsegg Eco Lodge

Er wollte gerade meine Hand nehmen und ungeduldig an mir ziehen. Ohne zu wissen, wohin eigentlich. Dann sieht er den kleinen Felsen vor unserer Terrasse in der Sonne, nimmt seine fünf LEGO Teile und sagt “Mama, ich sitz da drüben auf diesem großen Stein und spiele! Das ist meine Insel!”. Gesagt, getan, weg war er. Auf seiner Insel. In Sichtweite, zwischen Schotterweg und Blumenwiese. Auch so eine Kleinigkeit mit riesiger Bedeutung für uns Eltern. Dieses Alter, in dem sich Kinder beginnen ganz bewusst selbst zu beschäftigen, zu bauen ohne Plan aber mit viel Kreativität. Klappt besonders gut mitten in der Natur und wie von selbst beginne ich mich dabei auch zu erholen.

Auch unseren Gastgebern spürt man die Erleichterung an. Endlich loslegen, endlich (wieder) Gastgeber sein, endlich wieder das tun, worauf so hart hingearbeitet wurde und wofür das Herz schlägt.

Die Fuchsegg Eco Lodge liegt mitten im Bregenzerwald in Egg-Schetteregg. Die erst im Oktober 2020 eröffnete Oase inmitten von Wiesen, Wäldern und Bergen musste schon wenige Wochen nach der Eröffnung auf Grund des Lockdowns schließen. Und freut sich jetzt umso mehr mit ganz viel Platz und Natur einen Ort der Ruhe bieten zu dürfen. Die Naturnähe, nach der wir Städter uns nach Monaten des Home-Offices jetzt so sehr sehnen, zieht sich auch durch die Bauweise der sechs nachhaltigen Häuser. Mit Konstruktionsholz aus heimischer Fichte fügen sie sich harmonisch in die vorherrschende Landschaftsstruktur ein. In den Zimmern begegnen uns weitere natürliche, wohlige Materialien wie Kork, Flitz und Hölzer aus der Region. “Wohngesundheit” steht in der Philosophie der nachhaltig gebauten 30 Wohneinheiten (verteilt auf drei Häuser) ganz weit oben.

Fuchsegg Eco Lodge – Aktiv, ruhig oder gesellig

Während wir vor allem die Stille und Privatsphäre unserer geräumigen Unterkunft im “Flux-Chalet” schätzen, widmet sich das Konzept der modernen Unterkunft im Vorarlberg nicht nur an Familien oder Ruhesuchende. Ganz nach dem Motto der „Gemeinsamzeit“ spricht die Fuchsegg Eco Lodge unterschiedliche Zielgruppen jedes Alters von Paaren über Familien bis hin zu befreundeten Gruppen gleichermaßen an und hält für alle den passenden Zimmertyp bereit. Die findet ihr auf der Fuchsegg Website übersichtlich beschrieben und wunderschön bebildert.

Ausgefuchste Wohnqualität für ein feines Miteinander.Die Zimmer der Fuchsegg Eco Lodge

Im Gasthaus mit Restaurant, Kaminbar und Weinkeller dreht sich alles um Geselligkeit. Hier treffen Lodgegäste auf Einheimische und Tagesgäste. Entspannen und den Ausblick ins Grüne genießen wir dafür im Saunahaus mit Dampfbad und verschiedenen Saunen, Panoramaruheraum, Bewegungs- und Sporträumen.

Für die jüngeren Gäste steht eine Spielscheune, ein Spielzimmer und von Neon heiß geliebte Laufräder zur Verfügung. Übrigens stehen in der Scheune auch Buggys, Kraxen oder Bollerwägen für eure Ausflüge mit Kind und Kegel zur Verfügung.

Einfach nur sein und der Blick ins Grüne

Ausflüge, Wanderungen … oder einfach mal nur den wunderschönem Blick auf das Alpenpanorama genießen, durchatmen, woanders sein, im Fuchsegg sein! Ein Buch lesen, ein paar Bahnen schwimmen und sich am Abend von der Kulinarik im Gasthaus verwöhnen lassen. Im Sommer eine Oase der Erfrischung, im Winter schön beheizt ein kuscheliger Rückzugsort.

Kleiner Reminder: Öfters mal eine Pause gönnen, gefühlt weit weg von zu Hause, tatsächlich muss es gar nicht so weit weg sein. Von uns waren es in den Kurzurlaub im Bregenzerwald nur 240 Kilometer – und spätestens bei Kilometer 200 sieht schon jeder einzelne nach Idylle aus – und fühlt sich nach Ankommen an. Und falls sich unsere Wege im Herbst / Winter dort kreuzen und unsere Blicke sich treffen, dann werde ich dir zulächeln. Weil du dir diese Auszeit verdient hast.

CategoriesNah
Mia
Mia

Mia Bühler ist ein echter Workaholic, könnte sie es sich aussuchen, träfe man die Stuttgarterin aber mit den Füßen im Sand, dem Rücken an einer Palme und mit den Augen auf den Weiten des Ozeans – das iPad in Reichweite. Als Social Media Beraterin mit ihrer Agentur "creading" und Bloggerin in diversen Bereichen, ist die junge Mama immerzu unterwegs – kulinarisch bleibt sie sich gern auch mal treu und liebt handgeschabte Spätzle mit Soß’ aus Papas Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.