P

People Are Awesome – ihr seid es auch! Danke für 2014!

[dropcap size=small]2014[/dropcap] war ein ziemlich bewegtes Jahr. Nicht, dass man das nicht über jedes Jahr schreiben könnte, aber irgendwie war es dieses Mal extrem. Es ist so viel passiert dass ich mich immer noch frage, wo ganze Monate geblieben sind. Wir sind umgezogen, Mia und ich sind viel aneinander vorbei gereist, haben uns oft genug nur die Klinke in die Hand gegeben, und dennoch erinnere ich mich an diverse geniale Office-Momente, Stunden in denen unser paralleles Tippen durch nichts als ein gelegentliches lautes Aufsingen meinerseits und ein darauffolgendes kurzes Tänzchen ihrerseits unterbrochen wurde. Aber auch an gemeinsame Trips, Nächte in Hotelbetten und viele viele Worte zwischen uns und für euch.

Das neue Jahr startet für uns wieder ganz unterschiedlich: Während Mia und Thies in der Stadt der Liebe einen auf Romantik machen erkunde ich Amsterdam und freue mich auf Girl Power. Aber klar ist: Im Januar sitzen wir wieder gemeinsam an den Rechnern. Ich freu mich wahnsinnig darauf – genau wie auf die vielen Artikel, die mich dank unserer genialen Crew erwarten!

Thies zum Beispiel ist dieses Jahr verrückte 40 geworden – und versorgt uns regelmäßig mit genialen uberTunes, die unsere Herzen, Finger und Füße zum Tanzen bringen. Außerdem hat er so manche Momente dieses Jahr gerettet, unseren erneuten Office-Umzug gestemmt und ist allgemein ziemlich großartig. Merci bien!

landscape_ireland09_artikel

Flo wurde dieses Jahr endgültig zum festen Teil der uber-Familie, und sein New York Diary und die Bilder von seinem Roadtrip durch die USA haben uns alle regelmäßig in tiefes Staunen versetzt. Schön, dass du wieder da bist, Flo, 2015 wird spitze mit dir!

Bryce National Park

Auch Livia hat dieses Jahr großartige Berichte aus Deutschland und aus Osteuropa mitgebracht und war so manches Mal für uberding unterwegs. Schön, dass es dich gibt, du Wortzauberin – auf ein tanzbares, fabelhaftes neues Jahr mit dir an unserer Seite!

DSC_2410-3_920

Auf Lenas Bilder und veganen Rezepte möchten wir nur ungern verzichten: Ihr unverkennbarer Blick auf die Dinge, ihr Engagement und ihr Interesse an allem was ein bisschen von der Norm abweicht ist einzigartig. Besonders gern habe ich dieses Jahr das Interview mit Drag Queen Gracia Gracioso gelesen!

ub4

Und last but not least hat in den letzten Monaten auch Daniel unser Team um eine weitere Perspektive und ein weiteres Paar schnell tippender Hände erweitert. Er hat für uns Stuttgarts Highlights in Sachen Malleröffnung und Pull Up Stores besucht und in wenigen Wochen geht es für ihn das erste Mal auf travelding-Tour. Enjoy!

E64T9924

Mein persönliches uberHighlight des Jahres war der Roadtrip mit Mia an den Gardasee. Dank Ford durften wir genüsslichst in den Süden reisen, und mit dem Lefay Resort & Spa haben wir beziehungsweise unsere Gastgeber tatsächlich den Vogel abgeschossen. Das ist das Paradies, und wenn ich mal groß bin möchte ich bitte einmal im Jahr hier abschalten…

infinity

Und auch an die gemeinsame Winterreise nach Kärnten erinnere ich mich mit einem breiten Grinsen dank Schnee, Skifahren und Sauna.

snow

Und ich könnte natürlich keinen Jahresrückblick beenden, ohne mich auch bei Mrs. Uberding höchst selbst zu bedanken. Mia, du schaukelst dieses Baby seit Jahren unermüdlich und voller Herzblut. Der Relaunch ist der absolute Knaller und macht Bock auf die nächsten 3.000 Artikel – ich bin froh, dabei zu sein! Danke fürs Steuern, danke fürs Abgeben, danke fürs Teilen!

Liebe Crew und liebe Leser, ihr seid ziemlich awesome. Zum Abschluss noch ein Videobeweis: People are awesome, die 2014 Edition. Der Track, mit dem das Video hinterlegt ist, kommt übrigens von Alesso und Tove Lo und heißt „Heroes (we could be)“. Staunt – und tanzt! Happy 2015!

b

CategoriesAllgemein
Lisa
Lisa

Lisa Mattis ist überzeugte Optimistin und hat ein innigeres Verhältnis zu ihrem Koffer als zu ihrem eigenen Bett. Die Flugbegleiterin ist wirklich immer unterwegs und würde auf offiziellen Formularen unter dem Punkt Beruf manchmal gern „Reisende“ eintragen. Ob im Flieger, im Dschungel oder auf den Straßen einer unbekannten Stadt, so lange die Kamera aufgeladen ist fühlt sie sich eigentlich überall wie zu Hause.

  1. Pingback:Es wird gut, ich hab das im Gefühl | Flecken, helle

Comments are closed.